Passwort vergessen?

Neu hier?

]Melden Sie sich jetzt an![
Support
Support 089 - 500 72 378
Mo. - Fr.  09.00 - 17.00 Uhr
Apotheke & DrogerieAuto & VermietungBaby & FamilieBeauty & WellnessBlumenBücher & ZeitschriftenBürobedarfComputer & TechnikEntertainmentErotik & PartnerschaftEssen & TrinkenFinanzen & VersicherungenHaus & GartenJobs & KarriereMobil & TelekommunikationMode & LifestyleOriginelles & GeschenkeSport & FreizeitTicketsTierbedarfUrlaub & ReisenVersandhandel

* Aufgrund produktabhängiger Vergütungsmodelle unserer Shops, handelt es sich bei den ausgewiesenen Provisionen um 'bis zu' Angaben. Wenn Sie vor Kauf den exakten Provisionsbetrag wissen möchten, kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice. In Ausnahmefällen kann es vorkommen, dass einzelne Produktkategorien eines Partnershops von der Provisionierung ausgenommen sind.

Zusätzlich beziehen sich alle Provisionen - wenn nicht anders angegeben - auf die VIP Mitgliedschaft. Für Bonusdirekt Basic gilt ein um 50% reduzierter Betrag.

Sie befinden sich hier:
Gast

go earth

Unterstützen Sie mit Ihrem Guthaben den CO2 Abbau

Wir stellen regelmäßig verschiedene Klimaschutzprojekte vor.
Mit einem Beitrag von 20 EUR investieren Sie in hochwertige Klimaschutzmaßnahmen.

Windenergie in VaniVilasSagar

Wie können Bonusdirekt.de-Mitglieder helfen?

Unsere Bonusdirekt Mitglieder bekommen Ihre Ersparnisse (ab 20 EUR) jeden Monat automatisch ausbezahlt. Wir bieten unseren Mitgliedern nun die Möglichkeit ein Zertifikat zum Klimaschutz zu erwerben. Die Kosten für ein Zertifikat (20,00 EUR) werden mit gesparten Guthaben verrechnet. So können unsere Mitglieder den weltweiten CO2 Abbau unterstützen.

Wir sagen Danke!


Welches Projekt unterstützen Sie damit?

Den Windpark in Vani Vilas Sagar, Chitradurga, im indischen Bundesstaat Karnataka.

Die Ausgangslage für die Realisierung des AENOR Projektes "4.2 MW Wind Power Project by Ghodawat Industries Indiea at VaniVilaSagar, Chitradurga District, Karnataka, India" war die Folgende:

Im indischen Bundesstaat Karnataka herrscht ein dauerhaftes Defizit an elektrischer Energie. Zudem basiert die Elektrizitätsversorgung auf den fossilen Energieträgern Kohle und Gas, die in hohem Maße CO2 verursachen. Würde das Defizit in der Stromversorgung beispielsweise durch den Bau eines Kohlekraftwerks geschlossen, so würden erhebliche Mengen an CO2 emittiert werden. Durch den Bau des Windparks werden diese Emissionen vermieden, da es sich bei Windenergie um einen erneuerbaren Energieträger handelt. Außerdem wird damit die Nachfrage nach fossilen Energieträgern reduziert und die Angebotslücke in der nationalen Stromversorgung geschlossen, denn die erzeugte Energie wird in das nationale Stromnetz eingespeist.


Informationen zur Anlage

  • Anlage bestehend aus 7 Windgeneratoren mit Direktantrieb
  • 600 kW Leistung pro Anlage
  • Pro Anlage werden ca. 1.800.000 kWh Strom jährlich erzielt
  • Jährliche CO2 Reduktion beläuft sich auf 1.483 t CO2 / Generator
  • Soziale Aspekte: Schaffung von Arbeitsplätzen für die lokale Bevölkerung
  • Berechnung der CO2 Einsparungen erfolgte auf Basis des regionalen Energien-Mixes der Region Maharastra
  • Kernziele: Bereitstellung von Strom, Reduktion von Treibhausgasen, Förderung erneuerbarer Energien
  • Zusätzlich: Förderung nachhaltiger Entwicklung der Zielregion, Schutz der Umwelt durch Vermeidung von Giftstoffen
AENOR (Asociación Espanola de Normalización y Certificación)
2004-2007
VER(preCDM)
29.719 t CO2 Äquivalent